bleaching dr. schmidt konstanz

Zahnersatz bei defekten oder fehlenden Zähnen

Wir Menschen werden immer älter und möchten unsere Zähne möglichst lange und gesund erhalten. Die moderne Zahnmedizin bietet vielerlei Möglichkeiten der Zahnerhaltung und des Zahnersatzes. Meistens können Zähne erhalten und repariert werden, doch wenn ein Zahn zu stark beschädigt ist, kann er nicht immer gerettet werden. Zahnlücken sollten schnellstmöglich geschlossen werden, andernfalls leidet das restliche Gebiss und verschiebt sich. Ihr Zahnarzt Dr. Schmidt in Konstanz wird Sie in jedem Falle beraten und Ihnen den für Sie besten Zahnerhalt oder Zahnersatz ermöglichen. Dabei haben Ästhetik, Funktionalität und Qualität höchste Priorität.

Moderner Zahnersatz in Ihrer Zahnarztpraxis Dr. Schmidt in Konstanz

Welche Arten von Zahnersatz gibt es?

Festsitzender Zahnersatz wird entweder in Form von Implantaten im Kieferknochen verankert oder mit den vorhandenen Zähnen verbunden. Diesen Zahnersatz können Sie selbst nicht entfernen. 

Sind Ihre Zähne durch Karies, Parodontitis oder einen Unfall stark beschädigt, sodass sie nicht mehr zu retten oder gar schon ausgefallen sind, dann kommt ein festsitzender Zahnersatz für Sie in Frage. Damit können ein oder mehrere Zähne und mit der All-on-Implants Methode sogar ein ganzes Gebiss ersetzt werden. 

Kronen und Teilkronen aus Keramik kommen zum Einsatz, wenn eine Füllung nicht mehr ausreicht. Nach dem Einsetzen stabilisieren sie nicht nur den betroffenen Zahn, sondern auch den ganzen Biss. Der Zahn ist dann vor weiteren Schäden geschützt.

Brücken sind eine Behandlungsmethode, um Zahnlücken zu schliessen. Die Nachbarzähne fungieren dabei als Pfeiler für das Brückenglied. Dabei wird jedoch an den Pfeilerzähnen Zahnsubstanz abgetragen. Eine Alternative stellen Zahnimplantate dar, die Kronen oder sogar Brücken tragen, sodass Ihre eigenen Zähne geschont werden, weil sie nicht beschliffen werden müssen.

Mithilfe von CEREC werden Implantatkronen, Brücken und Kronen überwiegend in unserem eigenen Labor in der Zahnarztpraxis in Konstanz angefertigt. Für grössere Versorgungen arbeiten wir mit unserem Zahntechnikermeister Enrico Hautmann. Die Planung erfolgt in beiden Fällen digital: Mit einem Intraoral-Scanner erfassen wir zunächst den Mundraum, um ein digitales Modell zu haben. Der klassische Abdruck gehört damit der Vergangenheit an. Anhand des digitalen Modells planen wir Ihren Zahnersatz und fräsen ihn dann aus einem Keramikblock. Im Anschluss wird die Keramik bemalt und im Ofen gebrannt. Das Ergebnis ist ein Zahnersatz, der sich kaum von Ihren eigenen Zähnen unterscheidet. In der Regel sind Kronen, Teilkronen und Inlays nach 2-3 Stunden fertig, so dass sie am selben Tag eingesetzt werden können. Auf Wunsch können Sie bei der Herstellung von Ihrer Krone, Teilkrone oder Inlay auch zuschauen, wir freuen uns immer über Interessierte.

Warum festsitzender Zahnersatz?

Dank festsitzendem Zahnersatz können Sie normal kauen, verständlich sprechen und vor allem Ihr strahlendes Lächeln zeigen! Sie brauchen keine Angst haben, dass sich Ihr Zahnersatz lockert. Herausnehmbare Prothesen hingegen schützen nicht vor Knochenabbau, der für den lockeren Halt verantwortlich ist.

Herausnehmbarer Zahnersatz verbleibt nicht dauerhaft im Mund, da er dort nicht fest verankert ist. Zum Reinigen lösen Sie ihn und setzen ihn danach wieder ein. Obwohl herausnehmbarer Zahnersatz oft als “die Dritten” bezeichnet wird, bezeichnen wir ihn in der Zahnmedizin als “Prothese” oder „Teilprothese“. 

Es gibt zahlreiche Arten von Prothesen: Teilprothesen, Vollprothesen und implantatgestützte Prothesen. Welches Verfahren wann infrage kommt, ist sehr individuell. Nach einer Untersuchung und einem aufklärenden Gespräch mit unseren Patienten und Patientinnen entscheiden wir mit Ihnen zusammen, welche Behandlungsmethoden möglich sind. 

Teilprothesen kommen zum Einsatz, wenn noch Zähne zur Befestigung vorhanden sind. Totalprothesen kommen als Behandlung infrage, wenn keine Zähne mehr im Kiefer vorhanden sind. Sie bestehen aus Kunststoff und sind farblich dem Zahnfleisch angepasst. Die Zahnreihe besteht ebenfalls aus Kunststoff und hat die Farbe von Zähnen. Da sich der Kieferknochen mit der Zeit zurückbildet, müssen Totalprothesen regelmäßig unterfüttert werden.

Herausnehmbarer Zahnersatz – eine gute Alternative?


Herausnehmbarer Zahnersatz ist meist günstig in der Herstellung und leicht zu reinigen. Jedoch ist der Tragekomfort im Gegensatz zu festsitzendem Zahnersatz gering und die Ästhetik leidet, da herausnehmbarer Zahnersatz wegen der Klammern häufig erkennbar ist. Zudem bildet sich der Kieferknochen nach einer gewissen Zeit zurück, was schlechten Halt und Druckstellen begünstigt.

Welcher Zahnersatz in welcher Situation? – Brücke, Prothese oder Implantat?

Ist ein Zahn bereits so beschädigt, dass eine Compositefüllung oder ein Inlay aus Keramik nicht mehr ausreichen, können wir Keramikkronen herstellen. Voraussetzung ist jedoch eine ausreichende Zahnsubstanz. Eine Krone ummantelt den Zahn und gibt ihm seine ursprüngliche Form und Funktion zurück. Sie besteht aus metallfreier Keramik und wird mit dem Zahn verklebt. Selbst wenn ein Zahn abbricht, ist es häufig noch möglich, ihn mit Hilfe von Stiften aufzubauen und zu überkronen. Keramikkronen stellen in der Zahnheilkunde eine ästhetische und haltbare Möglichkeit der Zahnrestauration dar.

Eine Brücke besteht aus einem oder mehreren künstlichen Zähnen, die mithilfe von Kronen auf benachbarten Zähnen verankert werden. Brücken eignen sich für kleinere Zahnlücken. Auch sie sind sehr ästhetisch und halten über mehrere Jahre. Jedoch kommt diese Methode nur bei einer guten Prognose der restlichen Zähne und bereits leicht reparierten Nachbarzähnen in Frage. Bei unbehandelten Nachbarzähnen empfiehlt es sich nicht, diese zu beschleifen.

Sowohl Brücken als auch Kronen können auf einem Implantat befestigt werden. So können ebenfalls Zahnlücken geschlossen werden. Um jedoch ein Implantat setzen zu können, muss genug Knochensubstanz vorhanden sein. Ist dies nicht gegeben, dann können wir in der Zahnarztpraxis Dr. Marc Schmidt in Konstanz einen Knochenaufbau durchführen. 

Teilprothesen sind eine Alternative zu Brücken und Kronen auf Zähnen oder Implantaten, wenn solche von Patienten oder Patientinnen nicht gewünscht sind. Sie kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn mehrere Zähne fehlen. Bei vielen Zahnlücken im Kiefer sind Teilprothesen eine Alternative zu Brücken, da letztere nur dann halten, wenn das Restgebiss noch intakt ist. 

Wenn in einem oder beiden Kiefern nur noch wenige oder keine Zähne vorhanden sind, dann kann eine Totalprothese eingesetzt werden. Durch den Unterdruck zwischen Prothese und Kiefer, der beim Einsetzen entsteht, haftet die Prothese. 

Wenn jedoch der Knochenabbau voranschreitet, dann muss die Vollprothese angepasst oder erneuert werden, damit sie weiterhin hält. Eine dauerhafte Lösung bietet eine Methode, bei der ein oder beide Kiefer in nur einer Sitzung mit festen Zähnen versorgt werden: All-on-Implants. Auf vier oder mehr Implantaten pro Kiefer werden künstliche Zähne aus Keramik befestigt. Das Ergebnis ist ein ästhetischer, festsitzender und äußerst lange haltbarer Zahnersatz. In nur einer Sitzung werden nicht erhaltbare Zähne gezogen und neue eingesetzt.

Wie pflege ich meinen Zahnersatz?

Auch wenn Zahnersatz keine Karies bekommen kann, ist die gründliche Pflege dennoch wichtig. Genauso wie unsere natürlichen Zähne, kann sich auch Zahnersatz verfärben, sofern er nicht aus Keramik besteht. Doch auch Keramikkronen oder Brücken müssen gründlich gereinigt werden. Putzen Sie daher Ihre Zähne weiterhin zweimal täglich. Bei Kronen, Brücken und Implantaten müssen Sie am Übergang zum Zahnfleisch und Ihren natürlichen Zähnen besonders gründlich putzen, da dort oft Beläge entstehen können. Beachten Sie: Parodontitis können Sie auch als Träger von Zahnersatz bekommen! Vernachlässigen Sie daher auch nicht die Zahnzwischenräume, die Sie mit Zahnseide oder Interdentalbürsten reinigen können. 

Herausnehmbaren Zahnersatz sollten Sie nach jeder Mahlzeit mit einer Zahnbürste ohne Zahnpasta reinigen. 

In jedem Falle ist die Zahnpflege nur in Verbindung mit regelmäßiger Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt Dr. Marc Schmidt komplett. Der Zahnarztpraxis im Seerheincenter in Konstanz ist eigens dafür ein modernes Prophylaxecenter angegliedert. Im Rahmen der Behandlung im Prophylaxecenter führen wir eine professionelle Zahnreinigung durch, die für Ihre natürlichen Zähne sowie auch Ihren Zahnersatz gleichermaßen unerlässlich ist. Sollten Sie unter Knochenrückgang, auch Parodontitis genannt, leiden, dann muss die Ursache des Knochenrückgangs zuerst beseitigt werden.

Was tun, wenn der Zahnersatz nicht sitzt?

Ihren festen Zahnersatz fertigen wir dank moderner digitaler Technik passgenau an. Wenn er erst richtig sitzt, dann hält er, ohne Ihnen weitere Probleme zu bereiten. Herausnehmbarer Zahnersatz hingegen muss unterfüttert und manchmal auch neu angefertigt werden.

Auf welchen Zahnersatz ist die Zahnarztpraxis Dr. Marc Schmidt spezialisiert?

Ihr Zahnarzt Dr. Marc Schmidt in Konstanz ist spezialisiert auf hochmodernen und hochwertigen festsitzenden Zahnersatz. In unserer Zahnarztpraxis verwenden wir die besten Materialien, um Ihnen einen Zahnersatz zu erstellen, der nicht nur lange hält, sondern auch mit überragender Ästhetik überzeugt. 

Um Ihren perfekt sitzenden Zahnersatz herzustellen, arbeiten wir überwiegend digital mit CEREC Primescan, einem System, das uns ermöglicht, Ihren Zahnersatz direkt bei uns in der Praxis anzufertigen: Anstatt Abdrücke Ihrer Zähne zu erstellen, scannen wir Ihren Mundraum, um mit einem digitalen Modell zu arbeiten. Diese Art der Planung ermöglicht es uns, Ihren Zahnersatz genau anzupassen. Im Anschluss an die Planung am PC fräsen wir Ihren Zahnersatz vor Ort, brennen und bemalen ihn, um ihn danach direkt einzusetzen. Einzelne Kronen, Teilkronen und Inlays können wir so am selben Tag herstellen und einsetzen. 

Wir können Sie nicht nur mit einer einzelnen Krone oder einer Brücke an einem Tag versorgen, sondern auch mit einem komplett neuen Gebiss – dank der All-on-Implants-Methode. Sie kommen zum Scan in unsere Praxis und wir erledigen den Rest. Am Tag der Behandlung ziehen wir die nicht erhaltungswürdigen Zähne, setzen Implantate und montieren darauf Ihren provisorischen Zahnersatz, damit Sie noch am gleichen Tag mit festen Zähnen nach Hause gehen. Nach Ende der viermonatigen Einheilungsphase kommen Sie für Ihren endgültigen Zahnersatz erneut in unsere Praxis, wir scannen die abgeheilte Situation und nach 14 Tagen kommt dann die definitive Versorgung aus Zirkonkeramik. Dank Vorausplanung und -herstellung kommt diese Art von Eingriff ohne invasive Vollnarkose aus.

Für Schweizer Patienten

Aufgrund der hohen Preise für Zahnbehandlungen in der Schweiz und der modernen Ausstattung deutscher Praxen nutzen immer mehr Schweizer Patienten die Grenzstadt Konstanz, um hier einen Zahnarzt zu finden.

Unsere Praxis befindet sich in Grenznähe und ist von der Schweiz aus denkbar einfach stau- und stressfrei zu erreichen.

Sie befindet sich auf der Ärzteetage im Seerheincenter Einkaufszentrum.

Was wir Ihnen bieten

Kostenersparnis

Unsere Schweizer Patienten sparen deutlich bei uns, im Vergleich zu einer Invisalgin Behandlung in der Schweiz.

Parkplatzgarantie

Sie können mit dem Auto bequem in unser Parkhaus fahren, in dem Sie immer sofort einen Parkplatz finden.

Einfache Bezahlung

Um die Bezahlung völlig einfach zu gestalten, haben wir für unsere Schweizer Patienten ein Konto bei der UBS Kreuzlingen eingerichtet.

Langzeitsitzungen für Auswärtige

Für Auswärtige bieten wir die Möglichkeit, grosse Arbeiten und Versorgungen an einem Tag durchzuführen. Dadurch verlieren Sie nicht unnötig Zeit. Keramischer Zahnersatz wird je nach Umfang innerhalb von drei Stunden fertiggestellt. Das spart Ihnen trotz längerem Anfahrtsweges viel Zeit und Geld.

Wie zu Hause

Da ich in Luzern geboren wurde, einen Schweizer Freundeskreis habe und schon immer einen grossen Teil meiner Freizeit in der Schweiz verbracht habe, können Sie selbstverständlich Schwizerdütsch reden. Meine KollegInnen und ich verstehen jede Mundart und Sie können sich wie zuhause fühlen.

Jahrelange Erfahrung

Wir haben seit 2003 etwa 9500 Schweizer Patienten (Stand Januar 2020) behandelt und uns daher speziell auf die Bedürfnisse unserer Nachbarn eingestellt.

Kontakt aufnehmen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
nach Vereinbarung

Unsere Adresse

Ärzteetage Seerheincenter
Zähringerplatz 7
D-78464 Konstanz

Termin vereinbaren

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

× Whatsapp me!